So verdienen Sie Geld im Internet: allgemeine Anweisungen + Infografiken

In diesem Artikel erkläre ich, an welchen Standorten und wie Sie Geld verdienen können, welche Schritte zu unternehmen sind, welche Spezialisten einzustellen sind und so weiter. Alle Informationen sind universell, sodass Sie sie anpassen und mit dem Sammeln beginnen können.

Ziel des Artikels ist es, die Einnahmen im Internet bekannt zu machen und Handlungsanweisungen zu geben - was und warum. Fast alle Abschnitte fügten Blöcke mit nützlichen Links hinzu, die erklären, wie es geht. Alle Informationen befinden sich bereits in unserem Blog, daher macht es keinen Sinn, sie in diesem Artikel zu duplizieren.

Der Artikel wurde finalisiert und erweitert.

Sites

Um im Internet Geld zu verdienen, müssen Sie eine Website auswählen, auf der Sie sich engagieren. Besucher werden diese Site betreten, die auf verschiedene Arten monetarisiert werden kann - das heißt, um Geld von ihnen oder mit ihrer Hilfe zu erhalten (dazu später mehr).

Es gibt viele Websites im Internet, aber alle können in zwei Kategorien unterteilt werden:

  1. Site.
  2. Soziales Netzwerk.

Jeder Standort hat seine Vor- und Nachteile, jeder bewegt sich auf seine Weise. Das Wichtigste zuerst.

Website

Eine Site ist ein Ort im Internet, auf den über oder von einer Suche aus zugegriffen werden kann. Auf einem von ihnen bist du jetzt. Websites bestehen aus Webseiten. Sie können zwischen ihnen navigieren, indem Sie den Links folgen. Wenn Sie beispielsweise hier klicken, gelangen Sie zur Hauptseite dieser Site.

Die Site erfordert einen Server, ein Hosting und eine Domain:

  • Server - ist ein Computer, der alle Standortdaten enthält: Programmcode, Bilder, Benutzerdaten usw.
  • Hosting - ist ein Unternehmen, das die Site und den Server bereitstellt.
  • Domain - Dies ist die Site-Adresse. Zum Beispiel ist die Domain dieser Seite texterra.ru.

Sites sind sehr unterschiedlich:

  • Unterhaltsame Portale - Bereiche, in denen die Leute Spaß haben. In den meisten Fällen können Sie auf solchen Websites verschiedene Geschichten, Nachrichten mit Benutzerkommentaren, lustige Bilder, Videos usw. sehen.
  • Corporate und persönliche Blogs - In ihnen veröffentlichen Unternehmen oder Einzelpersonen etwas für sich. Dies können Veranstaltungsberichte, Lehrmaterialien (wie dieser Artikel), Artikel mit Serviceangeboten, Interviews und viele andere Informationen sein.
  • Video-Hosting und imageboards - Nicht die gängigsten Arten von Websites, auf denen Benutzer Videos oder Bilder teilen. Für eine solche Site ist viel Speicherplatz erforderlich, sodass deren Inhalt in der Regel teuer ist.
  • Landungen sie Zielseiten) - Dies sind Websites, die aus einer Seite bestehen. Sie werden benötigt, um den Benutzer zum Kauf eines Produkts oder zur Bestellung einer Dienstleistung zu bewegen. Tatsächlich ist dies eine große Werbeseite.
  • Online-Shops - Orte, an denen Sie Material auswählen und bestellen können: Spielzeug, Werkzeuge, Kleidung, Kosmetika und vieles mehr.
  • Visitenkarten - Erweiterte Landeversion. Darf aus mehreren Seiten bestehen und nicht für ein Produkt werben, sondern für einen Spezialisten oder eine Firma. Die Visitenkarten-Website kann als Plattform für die Platzierung eines Portfolios verwendet werden - Beispiele für die Arbeit eines Unternehmens oder eines Spezialisten.
  • Information oder Nachrichtenseiten - Websites mit Nachrichten oder Informationsartikeln. Sie unterscheiden sich vom Blog darin, dass die Informationen auf ihnen oft unpersönlich sind.

Der Vorteil von Sites ist, dass sie fast alles implementieren können, wenn Sie über die erforderlichen Fähigkeiten oder das Budget für das Design und die Entwicklung der Site verfügen.

Möglicherweise haben Sie bemerkt, dass manchmal andere Begriffe verwendet werden: Website, Portal oder Blog. Mit der Tatsache, dass eine solche Seite, haben wir herausgefunden. Ein Portal ist eine Site, die mehrere Dienste oder mehrere Sites in einem Netzwerk vereint bereitstellt. Ein Blog ist eine Website mit Veröffentlichungen einer Person, eines Unternehmens oder seiner Mitarbeiter.

Sie können eine Site auf verschiedene Arten erstellen:

  • Konstruktoren - Einfacher Weg. Mit Designern können Sie eine Website mit wenigen Klicks erstellen. In kostenlosen Versionen sind die Funktionen jedoch immer eingeschränkt. Die meisten Designer erstellen Websites, Visitenkarten oder Zielseiten. Die Hauptvorteile sind die Einfachheit und die Tatsache, dass die erstellte Website nicht auf den Server hochgeladen und für das Hosting bezahlt werden muss. In der Regel genügt ein Klick auf ein paar Schaltflächen, damit die Website im Internet angezeigt wird. Der Nachteil ist jedoch, dass die Eigentümer des Designers auf Ihrer Website werben können. Die Domain wird auf der zweiten Ebene vergeben. Das heißt, anstelle von "sitename.ru" erhalten Sie die Adresse "sitename.constructor.ru". Natürlich können Sie eine andere Domain bekommen, wenn Sie extra bezahlen.
  • Blogging-Plattformen oder Online-Einkaufsplattformen - Dies sind spezielle Websites, mit denen Sie einen Blog oder einen Online-Shop erstellen können. Kann sowohl bezahlt als auch kostenlos sein.
  • Motoren - der durchschnittliche Weg. Die gebräuchlichste Option. Ein spezielles Programm wird heruntergeladen (Engine, auch bekannt als CMS), auf einem virtuellen Server installiert und dann mit dessen Hilfe eine Site erstellt. Wenn alles fertig ist, müssen Sie die Site auf den Server hochladen, die Domain und das Hosting bezahlen - nur dann können andere Leute darauf zugreifen. Die meisten Motoren sind kostenlos, aber wenn Sie ein neues Design, nicht standardmäßige Funktionen oder etwas anderes benötigen, müssen Sie dafür bezahlen.
  • Web-Entwicklung - schwieriger Weg. Wird normalerweise verwendet, wenn die Motoren und Konstrukteure die erforderliche Funktionalität nicht bereitstellen können. Zum Beispiel, wenn Sie einen komplexen Service erstellen müssen.

Oder Sie bestellen die Seite bei den Experten, die alles für Sie tun.

Budget und verstrichene Zeit hängen von der gewählten Methode ab. Zum Beispiel können Sie nicht bezahlen (Konstrukteure), für die Arbeit von Spezialisten bezahlen (über sie später) oder nur Hosting und Domain.

Insgesamt kann es von 300 Rubel (oder sogar weniger) bis unendlich kosten, wenn ein sehr komplexer Service erforderlich ist.

Nützliche Links:

  • 15 schlechteste Seiten: mit schlechtem Design und schlechter Usability.
  • So übertragen Sie eine Site auf eine neue Engine und sparen Positionen, Geld und psychische Gesundheit.
  • [Webinar-Aufzeichnung] Erstellen eines Prototyps für Websiteseiten: UX-Grundlagen.
  • [Test] Was soll ich wählen, um eine Site zu erstellen: CMS oder Designer?
  • [Webinar-Aufzeichnung] Usability-Fehler, aufgrund derer Sie Kunden verlieren.
  • Wie man TK für den Programmierer macht.

Weitere Informationen finden Sie in den Rubriken "Webentwicklung", "Design", "Checklisten", "Benutzerfreundlichkeit" und "Landung".

Soziale Netzwerke

Soziale Netzwerke sind Websites, auf denen Sie sich registrieren können, um Ihre Inhalte hochzuladen und die Inhalte anderer Benutzer anzuzeigen. Die meisten nutzen soziale Netzwerke zum Spaß, aber Sie können sie verdienen.

Beliebt in Russland:

  • VKontakte - hier können Benutzer Fotos, Artikel, Musik, Videos hinzufügen. Sie können Communities gründen, an Umfragen teilnehmen und so weiter.
  • Twitter - Ein soziales Netzwerk, in dem Benutzer Aussagen teilen können, die in 280 Zeichen passen.
  • Facebook - Amerikanisches Analogon "VKontakte".
  • "Klassenkameraden" - Analog "VKontakte", beliebt in der Altersklasse 30+.
  • YouTube - Das Netzwerk, in das Benutzer Videos hochladen.
  • Instagram - ein Netzwerk, in das Fotos oder kurze Clips hochgeladen werden, und vor kurzem wurde eine Funktion zum Herunterladen von Wiedergabeclips eingeführt.

Das ist natürlich nicht die ganze Liste. Was sind allein Dating-Sites.

In einem sozialen Netzwerk können Sie in wenigen Minuten ein Konto (Seite) erstellen und auch schnell die ersten Abonnenten gewinnen. Abonnenten sind Personen, die Ihren Posts folgen. Je mehr von ihnen, desto mehr Möglichkeiten zur Monetarisierung.

In der Regel bieten soziale Netzwerke den Benutzern alle Funktionen auf einmal. Daher kann jeder ein Konto erstellen und auf irgendeine Weise mit dem Verdienen beginnen. Darüber hinaus sind soziale Netzwerke häufig universell: Sie können einen persönlichen Blog oder einen Unternehmensblog führen, einen Onlineshop eröffnen und so weiter. Und das alles kann gleichzeitig gemacht werden.

In VKontakte können Sie beispielsweise eine persönliche Seite und eine Community- oder öffentliche Seite erstellen. Sie haben ein persönliches Blog auf Ihrer persönlichen Seite und ein Unternehmensblog auf einer öffentlichen Seite.

Die Werbung in sozialen Netzwerken wird als Social Media Marketing (kurz SMM) bezeichnet.

Nützliche Links:

  • Werbung auf Instagram: die detailliertesten Anweisungen.
  • Warum billiges SMM nicht funktioniert und effektives SMM so teuer ist.
  • Alles über SMM: 112 Artikel und Videos, die Sie zum Profi machen.
  • Psychologie des Einflusses: Wie man Beiträge in sozialen Netzwerken mit Hilfe ihrer Prinzipien verbessert.
  • 96 Killer-Content-Ideen für soziale Netzwerke.
  • Aufbau einer SMM-Strategie: Ein Schritt-für-Schritt-Plan zur Weiterentwicklung in sozialen Netzwerken.
  • 20 Tipps zur Verwendung von Videos in SMM.
  • Registrierungs-Community "VKontakte": Die ausführlichste Anleitung in RuNet.

Sie können auch Artikel im SMM-Bereich in unserem Blog lesen.

Polsterung

Nachdem Sie die Site ausgewählt haben, müssen Sie mit der Erstellung von Inhalten für diese Site beginnen - verschiedene Materialien: Artikel, Fotos, Illustrationen, Videos usw. Dies ist erforderlich, damit Benutzer Ihre Website besuchen können. Mehr interessierte Nutzer - mehr Möglichkeiten zur Monetarisierung.

Bevor Sie Inhalte erstellen, müssen Sie ein oder mehrere Themen auswählen und sich an diese halten. Wir schreiben über Business, Internet-Marketing und alles, was damit zusammenhängt. Jemandes Website befasst sich möglicherweise mit Musik oder Informationstechnologie. Ihr Publikum wird vom Thema abhängen. Wir werden von Vertretern von Internetberufen und Geschäftsleuten gelesen.

Die ersten erhalten von uns nützliche Informationen, Chips und so weiter. Und letztere können lernen, die Arbeit ihrer Mitarbeiter zu überprüfen. Einige Geschäftsleute bevorzugen es auch, etwas selbst zu tun. Wir versuchen, ihnen alle notwendigen Informationen zu geben, und wenn sie unsere Ratschläge nicht selbst anwenden können, können wir alles für sie tun. Eine Liste unserer Dienstleistungen finden Sie hier.

Der Inhalt hängt auch von der Methode der Monetarisierung ab. Wenn Sie für Ihr Unternehmen werben, sollten die Inhalte die Nutzer davon überzeugen, dass es sich lohnt, mit Ihnen zusammenzuarbeiten. Wenn Sie mit Werbung oder Spenden Geld verdienen möchten, ist es besser, etwas zu kreieren, das die Benutzer interessiert und das sie bereit sind, Zeit für sich zu verwenden. In diesem Fall kann der Inhalt entweder nützlich oder unterhaltsam sein.

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, die Site zu füllen:

  • unabhängig;
  • Autoren einstellen;
  • Benutzer zum Erstellen von Inhalten motivieren.

Welche Methode vorzuziehen ist, hängt von der Art des Projekts ab und davon, wie Sie es monetarisieren möchten.

Übrigens, wenn Sie sich noch nicht sicher sind, worum es auf Ihrer Website geht, lesen Sie den Artikel von Dmitry Dementiy über 97 Ideen für das Online-Geschäft.

Selbstfüllend

Diese Option ist für alle geeignet, die Zeit haben. Sie versuchen, interessante Inhalte für Ihre Zielgruppe zu erstellen, und es werden Zugriffe auf Ihre Website (lesen Sie dazu den Abschnitt "Werbung") oder auf Abonnenten ausgelöst.

Um Inhalte zu erstellen, müssen Sie das Thema und das Format selbst verstehen. Sie müssen in der Lage sein, Licht und Ton einzuschalten, wenn Sie ein Video aufnehmen möchten. Und um Texte schreiben zu können, müssen Sie lesen und schreiben können. Denn sonst wird es nicht möglich sein, Nutzer anzulocken - die Mehrheit wird nicht nur ein zweites Mal kommen, sondern sich nicht einmal bis zum Ende mit den Inhalten vertraut machen.

Wenn Sie nicht über das erforderliche Wissen verfügen, aber wissen, wie man Inhalte gut erstellt, spielt es keine Rolle - Sie können dabei immer lernen. Um einen guten Artikel zu schreiben oder ein gutes Video zu machen, muss man oft eine große Menge an Informationen verarbeiten. Unter solchen Bedingungen ist es schwierig, kein Experte für etwas zu werden. Und um Ihre Materialien noch besser zu machen, befragen Sie die Experten und nutzen Sie das gesamte in der Praxis gewonnene Wissen.

Mangelnde Fähigkeiten bei der Erstellung von Inhalten sind auch kein Grund, die unabhängige Erstellung von Inhalten aufzugeben. Auch wenn Sie Autoren einstellen oder Benutzer motivieren, ist es ratsam, das Restaurant auch von der Küche aus zu sehen.

Außerdem erfahren Sie, wie Sie eine Inhaltsstrategie (Strategie zur Erstellung von Inhalten, ihre Typen, Formate usw.) und einen Inhaltsplan (Zeitplan und Themen der Veröffentlichungen) erstellen.

Meiner Meinung nach gibt es zwei zwingende Gründe, die Unabhängigkeit aufzugeben - den Mangel an Zeit und Lust. Aber das ist meine Meinung, deine mag anders sein.

Vorteile der Methode:

  • kostenlos;
  • Niemand weiß besser als Sie über Ihr Geschäft oder Ihre Hobbys Bescheid (nicht immer).
  • Sie können lernen, wie Sie Inhalte professionell erstellen.
  • Sie müssen nicht lange nach Künstlern suchen.

Nachteile:

  • Sie müssen Zeit damit verbringen, Themen zu erfinden und Artikel zu schreiben / Videos aufzunehmen.
  • müssen in der Lage sein, das Publikum zu fühlen, um seine Interessen zu erraten.

Zu passen: alles bestens geeignet für persönliche seiten und blogs, blogs von experten.

Nützliche Links:

  • Video-Infografiken (wenn Sie Zeit zum Veröffentlichen haben).
  • Video Marketing Guide: Welche Videos sollen für Unternehmen gedreht werden?
  • Inhalt am Rande eines Nervenzusammenbruchs: Wie man emotionale Materialien erschafft.
  • Wie man die Texte für die Site ausmacht, um sie zu lesen.
  • Wie man Skripte schreibt, um auf YouTube zu werben, und wie es sich von einem Fernsehkollegen unterscheidet.
  • Werbetexter Mastrid Ivan Ivanichev (wenn Sie Zeit zum Veröffentlichen haben).

Lesen Sie auch die Rubrik "Fälle".

Arbeit mit Autoren

Wenn Sie nicht sicher sind, ob Sie bereit sind, interessante Inhalte selbst zu erstellen, können Sie Autoren von Drittanbietern einstellen. Abhängig von den Zielen des Projekts können Sie Texte unter ihrem Namen veröffentlichen oder gar nicht erwähnen.

Autoren müssen jedoch koordiniert werden. Dazu müssen Sie einen Redakteur beauftragen oder es selbst tun. Dazu müssen Sie in der Lage sein, eine Inhaltsstrategie, einen Inhaltsplan und technische Aufgaben zu erstellen.

Jemand könnte die Frage stellen: "Warum schreiben Autoren für jemand anderen und erhalten einen Teil des Gewinns oder ein festes Gehalt, wenn sie für sich selbst schreiben und das ganze Geld bekommen können?". Beginnen wir mit der Tatsache, dass die Autoren die Liste der notwendigen Spezialisten nicht beenden. Wir brauchen auch Marketingfachleute, Optimierer, Webdesigner, Designer und viele andere Fachleute, auf die weiter unten eingegangen wird. Autoren können nicht immer alles auf einmal tun. Und nicht jeder Autor wird einen guten Manager haben, um all dies zu managen.

Außerdem muss das Projekt einige Zeit durchhalten, damit er anfing, Gewinn zu machen. Und die ganze Zeit musst du von irgendwelchen Mitteln leben. Und nicht jeder hat die Möglichkeit, ein finanzielles Kissen zu hinterlassen, um sich die ganze Zeit dem Projekt zu widmen. Was im Übrigen nicht schießen darf.

Vorteile:

  • keine Notwendigkeit, Zeit zu verschwenden;
  • müssen nicht in der Lage sein, etwas zu tun (wenn Sie alle Experten einstellen).

Nachteile:

  • Ein guter Autor versteht das Thema nicht immer auf Expertenebene.
  • Autoren müssen bezahlen.

Zu passen: Alle außer denen, die einen persönlichen Blog führen möchten.

Nützliche Links:

  • Eine Anleitung zum Erstellen eines Inhaltsplans für ein Blog und soziale Netzwerke.
  • 85 Artikel zum Selbststudium Content Marketing.
  • Wo man Experten sucht und wie man mit ihnen arbeitet: Nata's geheime Entwicklungen Hare.
  • Was sagen sie über die Qualität des Bewertungstextes für die Dienste Glavred, Turgenev und Advego?
  • Wie buchstabiert man: 15 Beispiele für Design-Blogs von Unternehmen.

Lesen Sie die Überschriften "Content Marketing" und "Editing".

Benutzergenerierter Inhalt

Der beste Weg, wenn Sie nicht Geld und Zeit verbringen möchten. Das Wesentliche ist die Schaffung einer Plattform, auf der Benutzer Inhalte ohne die Beteiligung des Websitebesitzers generieren.

Normalerweise teilen die Leute auf solchen Websites ihre Kreativität (Prosa, Gedichte, Musik, Musikvideos, Fotos, Filme), Lebensgeschichten, lustige Sprüche, Kritik, Meinungen zu etwas und so weiter. Sie müssen für solche Inhalte nicht bezahlen, müssen sich aber damit abfinden, dass es schwierig ist, etwas zu finden, das sich lohnt.

Die Hauptsache auf diese Weise ist, einen Startstoß zu geben, um aktive Benutzer anzuziehen. Dann brauchen Sie nur noch die Veröffentlichung zu kontrollieren, da sicherlich jemand versucht, etwas Verbotenes zu teilen, und jemand für seine Websites oder Dienste wirbt. Wenn ein solches Projekt jedoch erfolgreich ist, werden die Einnahmen vollständig passiv. Es reicht aus, ein paar Mitarbeiter einzustellen, die die Arbeit des Standorts überwachen. Obwohl viele Benutzer bereit sind, kostenlos für einzigartige Privilegien zu arbeiten.

In der Anfangsphase ist es besser, die Rechte auf die Benutzer zu verteilen, da die Sätze dann zu hoch sind, um das Gehalt des Moderators zu senken.

Vorteile:

  • keine Notwendigkeit, Geld und Zeit für Autoren auszugeben;
  • Es gibt immer viele Leute, die etwas auf einer großen Seite posten wollen.

Nachteile:

  • das erste Mal, dass Sie selbst interessante Inhalte erstellen müssen;
  • Es ist schwierig, Menschen zu motivieren, ihre Arbeit kostenlos zu erledigen.
  • Benutzer können rebellieren, wenn Sie sich zu sehr bemühen, die Website zu monetarisieren.
  • Veröffentlichungen müssen moderiert werden, damit Benutzer keine Plagiate oder verbotenen Inhalte veröffentlichen.

Zu passen: Besitzer von Unterhaltungsportalen.

Nützliche Links:

  • Was ist UGC: Funktionen, Typen und Möglichkeiten zum Anwenden von benutzerdefinierten Inhalten.
  • So ermutigen Sie Benutzer zum Erstellen von Inhalten auf Ihrer Website.
  • Kommentare als Inbound-Marketing-Tool.
  • So erhalten Sie Kommentare im Blog: 20 Ideen.

Lesen Sie den Abschnitt „Humor“ - lernen Sie, wie Sie Unterhaltungsinhalte erstellen, um Ihr Publikum mit Ihrem Beispiel zu begeistern.

Förderung

Wenn Sie eine Site auswählen und entscheiden, wie und womit sie gefüllt werden soll, müssen Sie mit der Promotion beginnen. Многие думают, что в продвижении главное заинтересовать аудиторию. Выделиться действительно важно, но гораздо важнее поддерживать заинтересованность своих читателей.Andernfalls schießen Sie, aber Sie werden bald vergessen.

Hier sind die wichtigsten Werbemöglichkeiten:

  1. Mache interessante Inhalte. Wenn Sie regelmäßig etwas Wertvolles veröffentlichen, teilen Benutzer Ihre Website miteinander und beginnen, eine gute Position in der Ausgabe einzunehmen.
  2. Pad optimieren. Unabhängig vom Veranstaltungsort liegt es in Ihrem Interesse, dass der Rang gut ist.
  3. Werbung starten. Wenn Sie dies richtig machen, steigt die Besucherzahl vor Ort, aber Sie müssen das Interesse immer wieder steigern.
  4. Veranstalten Sie Events und Wettbewerbe. Mache Quests und verschenke Preise, um ein loyales Publikum zu gewinnen und die Reichweite zu erhöhen.

Denken Sie daran, dass es realere Wege gibt. Alle sollen mehr Verkehr (Besucher) anziehen.

Es ist notwendig, interessante Inhalte zu erstellen, damit sich der angezogene Verkehr für Ihre Website interessiert. Wenn die Website nichts wert ist, helfen keine Marketing-Tricks und fantastischen Budgets bei der Promotion.

Das Beste ist, wenn Sie sich der Förderung eines Komplexes nähern, um maximale Ergebnisse zu erzielen. Die Verwendung mehrerer Kanäle, um ein Publikum anzulocken, funktioniert ebenfalls gut. Das heißt, erstellen Sie mehrere Websites. Zum Beispiel eine Site und eine Community in einem sozialen Netzwerk. Sie können die Site als Haupt-Site und das soziale Netzwerk als Hilfs-Site verwenden. Dies wird Ihr zusätzlicher Verkehrskanal sein.

Suchmaschinenoptimierung

Durch die Optimierung wird die Website so eingerichtet, dass nicht nur Menschen, sondern auch Suchmaschinen daran interessiert sind. Wenn der Suchroboter die Site betritt, prüft er, wie interessant Ihre Inhalte für Benutzer sind. Zunächst zieht er Schlussfolgerungen auf der Grundlage seiner Algorithmen, und wenn alles mit der Optimierung in Ordnung ist, fällt die Website in die Suchergebnisse.

Wenn der Nutzer das Thema eines Ihrer Artikel in die Suchmaschine „Yandex“ oder Google eingibt, wird ihm ein Link zu Ihrem Material angezeigt. Als nächstes wertet der Roboter das Benutzerverhalten auf der Seite aus. Wenn er genug Zeit darauf verwendet, es durchblättert, den Links folgt, verbessert sich die Position in der Ausgabe.

Verlässt der Besucher innerhalb weniger Sekunden, verschlechtert sich die Position in der Ausgabe (Ranking). Außerdem kann die Site unter die Suchfilter fallen, wenn sie gegen die Regeln der Suchmaschine verstößt. Das heißt, die Site verschwindet möglicherweise sogar aus dem Problem - für immer oder für eine Weile.

Nützliche Links:

  • [FAQ] Hinzufügen des Zählers für Yandex.Metrika und Google Analytics zur Website.
  • [Webinar-Aufzeichnung] Grundlagen der internen Site-Optimierung.
  • Was ist ein semantischer Kern und wie setzt man ihn zusammen?
  • [FAQ] So überprüfen Sie die Site-Verwaltungsrechte in Yandex.Webmaster und in der Google Search Console.

Schauen Sie sich auch Materialien aus der Kategorie Search Marketing an und lesen Sie sie.

Werbung

Internetwerbung kann sehr unterschiedlich sein. Beginnen wir mit gegenseitiger Werbung. Sie stimmen mit dem Eigentümer der anderen Website überein, die für einander werben. So können Sie ein neues Publikum gewinnen. Es ist jedoch zu analysieren, ob das neue Publikum an Ihren Inhalten interessiert ist und ob es eine große Überschneidung gibt. Denn wenn Sie und Ihr Partner von denselben Personen abonniert werden, wird eine solche Kampagne nicht viel bewirken.

Die zweite Option ist gezielte Werbung. Es funktioniert in sozialen Netzwerken, und sein Prinzip ist ungefähr so: Sie richten eine Anzeige so ein, dass sie bestimmten Personen gezeigt wird. Zum Beispiel diejenigen, die eine Community abonnieren. Wenn Sie alle Daten korrekt angeben, wird die Anzeige den am meisten interessierten Personen angezeigt. So können Sie Werbung sparen und die Conversion steigern - der Prozentsatz der Personen, die die Zielaktion durchgeführt haben. In diesem Fall besteht die Zielaktion darin, dem Werbelink zu folgen.

Als nächstes folgt die kontextbezogene Werbung. Es wird nicht in sozialen Netzwerken gezeigt, sondern auf Websites, die bestimmte Anforderungen erfüllen. In der Regel sieht der Nutzer in der Kontextwerbung Anzeigen gemäß seinen Interessen und je nachdem, welche Themen auf der Website angezeigt werden.

Nützliche Links:

  • Gegenseitige Markenwerbung: 80 Beispiele für Cross-Marketing in sozialen Netzwerken und nicht nur.
  • Ein Bleimagnet ist eine empfindliche Methode, um einen Kunden in einen Verkaufstrichter zu locken.
  • 10 Beispiele für provokative Online-Werbung.
  • [Webinar-Aufzeichnung] Erstellen einer Marketingstrategie für Offline- und Online-Werbung.
  • Leitfaden für die Arbeit mit Meinungsbildnern: von der Zielsetzung bis zur Leistungsberechnung.
  • 38 Beispiele für situatives Marketing.
  • Werbung im Teaser-Netzwerk: Kampagnen erstellen, einrichten und pflegen.
  • Alternative Marketingoptionen - wenn die Grundlagen nicht mehr funktionieren.

Siehe auch Materialien unter den Überschriften "Klassische Werbung", PR und Kontext.

Veranstaltungen und Wettbewerbe

Wettbewerbe werden abgehalten, um ein neues Publikum anzuziehen. Der Punkt ist, Abonnenten zu motivieren, Ihren Beitrag zum Wettbewerb zu teilen. So werden Freunde und Abonnenten Ihrer Abonnenten von Ihnen erfahren.

Damit jedoch alles reibungslos funktioniert, benötigen Sie einen guten Preis und interessante Inhalte auf der Website, damit neue Abonnenten nicht nach dem Wettbewerb davonlaufen.

Nützliche Links:

  • Wettbewerbe "Vkontakte": wie man die gewünschten Ergebnisse erzielt und kein Verbot "fängt".
  • Wie man einen unanalen Wettbewerb "VKontakte" macht: 56 echte Beispiele.
  • Wettbewerb für Facebook: 42 Tipps zum Dirigieren.
  • 30 Ideen für Wettbewerbe auf Geschäftsseiten auf Facebook.
  • Wettbewerbe auf YouTube: Wie können Abonnenten angezogen und ihre Aktivität gesteigert werden?
  • Was geben Sie Ihrem Publikum? Leitfaden für Geschenke und Waren + 10 Beispiele.
  • So steigern Sie Ihren Umsatz durch Werbeaktionen und Rabatte. Anleitung.
  • Wie man Kunden mit kostenlosen "Brötchen" anzieht: 14 Arbeitsideen.

Lesen Sie den Abschnitt "Wettbewerb", in dem Sie Informationen zu Wettbewerben und Beispielen aus unserer Praxis finden.

Die Spezialisten

Im Internet erhalten Spezialisten Geld wie offline - sie helfen dem Geschäft. Jeder Spezialist trägt zur Geschäftsentwicklung seines Kunden bei. Und wenn alles richtig gemacht wird, zahlt der Geschäftsinhaber mehr als alle Kosten.

Entwicklung

Zuerst müssen Sie eine Plattform erstellen, die Sie monetarisieren möchten. Dabei:

  • Webentwickler - Websites erstellen.
  • Designer - einen Entwurf erstellen.
  • Layouter - übersetzen Sie das Design in das Format von Webseiten.
  • Admins - die Baustelle überwachen.

Füllung

Verantwortlich für den Inhalt:

  • Inhaltsstrategien - Überlegen Sie sich eine Strategie, für die Inhalte erstellt werden.
  • Autoren oder Inhaltsmanager - Inhalte erstellen.
  • Herausgeber - Kontrolle der Arbeit der Autoren.
  • Designer - Illustrationen für den Inhalt vorbereiten.
  • Layouter - Inhalte zur Veröffentlichung ausstellen.
  • Drehbuchautoren, Betreiber, die Schauspieler - Erstelle ein Video.
  • Moderatoren - Benutzeraktionen steuern.

Förderung

Förderung:

  • Vermarkter - Überlegen Sie sich eine Werbestrategie.
  • Texter - Werbetexte schreiben.
  • SEOs - Optimieren Sie die Website für ein besseres Ranking.
  • Targetologen und Direktoren - eine Werbekampagne einrichten.
  • SMMs - Förderung von Konten und Gruppen in sozialen Netzwerken.
  • Analysten - die Wirksamkeit der Aktion bewerten.
  • Wirtschaftsprüfer - Vor-Ort-Kontrollen durchführen, um Mängel festzustellen.

Vertrieb

Wenn Benutzer bereit sind, einen Kauf zu tätigen, sind sie mit Folgendem beschäftigt:

  • Berater - Nutzerfragen beantworten, Kaufentscheidungen treffen.
  • Mitarbeiter des technischen Supports - Menschen helfen, die ein Produkt oder eine Dienstleistung gekauft haben.

Andere

Es gibt andere Fachleute, die vom Geschäft benötigt werden. Zum Beispiel muss ein Unternehmen etwas verkaufen. Wenn Ihr Unternehmen Software verkauft, benötigen Sie Programmierer, die diese entwickeln. Wenn Sie einen Online-Shop für Lederwaren haben, brauchen Sie Gerber und so weiter.

Einige Leute haben die Fähigkeiten, die von verschiedenen Spezialisten benötigt werden, damit sie ihre Funktionen ausführen können. Beispielsweise können einige Autoren selbst einen Inhaltsplan erstellen.

Schreiben Sie in die Kommentare, wenn ich jemanden vermisst habe - dieser Beruf wird dem Artikel hinzugefügt.

Monetarisierung der Website

Hier kommen wir zum interessantesten Teil dieses Artikels. Abhängig von den Eigenschaften Ihrer Site können Sie verschiedene Methoden anwenden. Einige von ihnen schließen sich gegenseitig aus.

Sie können jede Plattform nutzen, um Geld zu verdienen. Der einzige Unterschied besteht darin, dass einige Websites für bestimmte Zwecke besser geeignet sind, da sie die erforderliche Funktionalität bieten.

Geschäfte im Internet machen

Der profitabelste Weg, Geld zu verdienen. Das Geschäft umfasst Online-Shopping und Dienstleistungen. Bei Online-Shops ist alles klar: Sie erstellen eine Website, füllen sie mit Waren und verwandten Inhalten, bewerben sie und beginnen mit dem Verkauf. Oder Sie können die Zielseite einschränken, wenn Sie eine Sache verkaufen.

Die Dienstleistungsbranche hat etwas mehr Möglichkeiten. Beispielsweise können Sie eine Visitenkarten-Site, eine Zielseite oder einen Unternehmensblog starten. Die Effektivität jeder Site hängt von der Preiskategorie ab. Es ist töricht zu hoffen, dass Ihr Service für 50.000 Rubel mit nur einer Zielseite verkauft wird - Benutzer müssen weitere Informationen erhalten, um sich für die Gewährung dieses Betrags zu entscheiden.

Gießen Sie auch kein Geld in die Entwicklung des Blogs über Reize - es wird genug gewöhnliche Produktkarten geben.

Daher können Sie einen Blog starten und regelmäßig nützliche Inhalte für Ihr Publikum veröffentlichen. Es wird Ihnen helfen, sich als Fachmann oder als Unternehmen von Fachleuten zu zeigen. Je erfahrener Ihre Inhalte sind, desto eher sind Sie bereit, Ihrem Geld zu vertrauen.

Dieser Weg ist ziemlich lang und kostspielig, aber er hat seinen eigenen die vorteile:

  • Sie erhalten den Ruf eines Profis.
  • Ein Spezialist / Unternehmen mit einem Blog sieht solider aus. Sie wachsen in den Augen eines Menschen auf, sobald er herausfindet, dass Sie einen Blog haben. Auch wenn diese Person den Blog selbst noch nicht betreten hat.
  • Wenn Sie die Bereitstellung des Dienstes einstellen, können Sie Besucher auf andere Weise monetarisieren.

Keine Mängel auch:

  • Sie können die Website nicht auf andere Weise monetarisieren, während Sie ein Unternehmen betreiben - dies beeinträchtigt den Ruf.

Machen Sie Geschäfte im Internet klar:

Nützliche Links:

  • Muss ich eine Entwicklungsstrategie für moderne Unternehmen entwickeln?
  • 5 häufige Kundenbeschwerden von Online-Shops: persönliche Erfahrung.
  • Die Kraft des Irrtums. Wie man mit Fehlern umgeht.
  • Verwendung der Ergebnisse der NPS-Umfrage: exemplarische Vorgehensweise.
  • 5 Möglichkeiten, um Probleme im Online-Shop vor dem Start zu erstellen: persönliche Erfahrung.
  • Marktanalyse vor Unternehmensgründung: Wir minimieren Fehler am Anfang.
  • Welche Inhalte werden für einen Online-Shop benötigt? Eine vollständige Checkliste mit Empfehlungen.

Lesen Sie auch die Artikel aus der Überschrift "Business and self-development".

Werbung

Einer der schwierigsten Wege. Grundsätzlich wird es auf Nachrichtenseiten, Unterhaltungsportalen, persönlichen Konten und Blogs verwendet. Das Wesentliche dieser Monetarisierung ist, dass Sie Werbung auf Ihrer Website platzieren. Je nach Website kann die Werbung unterschiedlich sein.

Zum Beispiel kann ein Blogger auf Instagram Kosmetik von einer Firma bekommen. Ein Blogger bekommt gratis Make-up und eine Firma bekommt billige aber effektive Werbung. In manchen Fällen muss für solche Werbung bezahlt werden. Das hängt von der Popularität des Bloggers ab.

Oder Sie können kontextbezogene Werbung von Yandex oder Google konfigurieren.

Viele haben die Frage: "Warum sind sie bereit, für Werbung im Internet zu bezahlen?" Die Antwort ist einfach - denn solche Werbung trägt Früchte. Wenn auf der Website viel Verkehr herrscht, werden für viele Anzeigen geschaltet. Und damit der Verkehr auf der Baustelle stattfindet, muss der Eigentümer viel Geld und Mühe investieren. Deshalb muss er einen Gewinn für sich selbst machen.

Vorteile:

  • Genug der passiven Art - füllen Sie die Site mit interessanten Inhalten, und Werbung bringt Einnahmen.
  • Werbung funktioniert, auch wenn Sie mehrere Wochen nichts veröffentlicht haben.

Nachteile:

  • Die meisten Benutzer haben entweder einen Werbeblocker oder eine Bannerblindheit.
  • Wir brauchen ein großes Publikum, um ein angemessenes Einkommen zu haben.
  • Zu viel Hype kann Benutzer abschrecken.

Gewinne erzielen, ohne Geschäfte zu machen:

Nützliche Links:

  • Umgang mit Bannerblindheit: 6 Tipps + eigenes Experiment.
  • Eine Schritt-für-Schritt-Anleitung zu Yandex.Direct für Anfänger.
  • Ausführliche Anleitung zu Google AdWords (Google Ads) für Anfänger: So richten Sie kontextbezogene Werbung ein.
  • [FAQ] Wie man Konkurrenten in Yandex.Direct beobachtet.
  • Was ist YAN und wie funktioniert es? Wir bekommen Leads für einen Cent.

Schauen Sie sich auch die Überschrift "Conversion" an.

Spenden

Spenden werden im Bereich Unterhaltung und in persönlichen Blogs entgegengenommen. Und nur, wenn Sie andere Möglichkeiten der Monetarisierung ausschließen - Sie möchten, dass Ihr Publikum Ihre Arbeit ohne Werbung genießt.

Natürlich akzeptiert das Geschäft in keiner Weise Spenden. Und wenn Sie auch von der Werbung profitieren. Dies wird ein starkes Negativ von den Benutzern verursachen.

Im Allgemeinen mag die Art und Weise, wie viele erscheinen, nicht die angenehmste sein, aber in geschickten Händen kann dies ein gutes Einkommen bringen.

Es geht darum, Spenden zu sammeln, wenn das Geschäft bereits voll funktionsfähig ist. Das Sammeln von Spenden für die Gründung eines Unternehmens ist jedoch eine sehr effektive Methode - es wird als Crowdfunding bezeichnet. Geld kann auch als Investition betrachtet werden, aber dies ist überhaupt keine Investition.

Abonnementinhalt

Eine seltene Möglichkeit, Geld zu verdienen, da das Internet voller kostenloser Inhalte ist. Dies kann zwar funktionieren, wenn Sie ein großes und loyales Publikum haben, das sich auf Ihre neuen Veröffentlichungen freut.

Sie können nur einen Teil des Inhalts kostenpflichtig gestalten, damit sowohl bezahlte Abonnenten als auch gewöhnliche Abonnenten nicht vergessen. Es ist auch üblich, dass der Benutzer die Anzeige von Werbung gegen eine Gebühr ablehnen kann.

Verkauf vor Ort

Geeignet für süchtig machende Persönlichkeiten. Wenn Sie in den letzten Monaten eine Gruppe zum Thema Stricken fördern wollten, aber jetzt mehr an der Restaurierung von Miniaturklavieren interessiert sind, können Sie entweder das alte Projekt verkaufen oder Spezialisten einstellen, die an Ihrer Stelle daran arbeiten. Dies hängt vom Budget und der Rentabilität solcher Aktionen ab.

Zusätzliche Monetarisierung

Es gibt andere Möglichkeiten, auf Ihrer Website online Geld zu verdienen.

Sie können an Empfehlungsprogrammen teilnehmen, um Ihre Benutzer dazu zu motivieren, den Service einer anderen Person zu nutzen oder das Produkt einer anderen Person zu kaufen. Es unterscheidet sich von gewöhnlicher Werbung darin, dass Sie mehr Aufwand investieren müssen, weil Sie mehr daran interessiert sind, dass Ihr Publikum etwas kauft. Es kann sogar mit einem vollwertigen Geschäft verglichen werden.

Das Wesentliche der Methode besteht darin, dass Sie in Ihre Publikationen einen Link mit einem speziellen Code einfügen. Wenn ein Benutzer auf Ihren Link klickt, merkt sich das System dies. Und wenn er etwas kauft, bekommen Sie Ihren Prozentsatz.

Das Einkommen hier kann sehr unterschiedlich sein - es hängt von Ihren Bemühungen und dem Partnerprogramm selbst ab.

In letzter Zeit haben viele Websitebesitzer damit begonnen, Skripts einzubetten, mit denen die Kryptowährung mithilfe Ihres Computers überprüft wird. Je mehr Verkehr auf dieser Site stattfindet, desto höher ist der Gewinn.

Dies bezieht sich auf die Verwendung eines speziellen Softwarecodes, der die Ressourcen des Benutzercomputers nutzt. Verwechseln Sie dies nicht mit gewöhnlichem Bergbau.

Die Methode selbst ist sehr fehlerhaft, da der Benutzer nicht um Erlaubnis zur Verwendung des Computers gebeten wird. In einigen Fällen enthalten Websitebesitzer solche Skripts für Besucher, die Werbeblocker verwenden.

Es ist einfach, solche Sites zu verfolgen - der Computer verlangsamt sich, wenn sie mit dem Mining beginnen. Wenn Sie misstrauisch sind, schließen Sie die Registerkarte und überprüfen Sie, ob der Computer nicht besser funktioniert. Wenn ja, dann haben Sie sich in skrupellose Websitebesitzer verliebt.

Ich empfehle diese Methode in keiner Weise. Vor allem, wenn Sie ein Geschäft auf der Website betreiben - es wird Ihren Ruf sehr beeinträchtigen. Eine Ausnahme kann gemacht werden, wenn Sie eine überloyale Zielgruppe haben und Sie vor dem Vorhandensein eines Skripts gewarnt haben.

Einige verkaufen auch die gesammelten persönlichen Daten. Im Endeffekt können Sie ein Skript (Programmcode) auf der Site installieren, mit dem Benutzer nachverfolgt werden. Sie erhalten Informationen über ihren Standort, Vorlieben, Geschlecht, Alter, Adressen und Telefonnummern, soziale Netzwerke und so weiter. In einigen Fällen erhalten Sie sogar Kreditkartendaten.

Dann werden diese Informationen an jeden verkauft. Zum Beispiel Geschäftsleute, die eine Basis für Anrufe benötigen. Oder diese Informationen können von Marketingfachleuten gekauft werden, um die Interessen der Nutzer zu ermitteln und deren Produkt zu verbessern oder um zielgerichtete Werbung korrekt einzurichten.

Für die Verbreitung derartiger Informationen haftet das Gesetz.

Und schließlich - Infobusiness. Info-Geschäftsleute verkaufen Informationen:

  • Schulungen;
  • Kurse;
  • Seminare;
  • Bücher und so weiter.

Nichts hindert eine Person daran, ein Info-Geschäftsmann zu werden. Daher ist es schwierig, vor dem Hintergrund aller Trainer und Gurus, die einen Tag lang nicht in dem von ihnen unterrichteten Beruf gearbeitet haben, gute Informationen zu finden.

Ich möchte nicht alle Info-Geschäftsleute beleidigen. Wir sprechen über diejenigen, die wirklich nicht verstehen, was lehrt.

Fazit

Das Wichtigste, woran man sich erinnern sollte, ist, dass Geld nicht aus Luft gemacht wird. Man bekommt sie von Leuten. Und um sie zu erhalten, müssen Sie den Menschen oder ihrem Geschäft zugute kommen. Wenn Sie dies wissen, können Sie eine Reihe von Möglichkeiten finden, um Ihre Aktivitäten im Internet zu monetarisieren.

In dem Artikel heißt es beispielsweise, dass der Verkauf hauptsächlich von Online-Shops und Unternehmenswebsites besetzt ist. Sie können dies jedoch auf Ihrer persönlichen Seite tun - Verkaufskurse oder etwas, das Sie selbst gemacht haben.

Alles ist nur durch Ihre Vorstellungskraft begrenzt.

Ich hoffe der Artikel war hilfreich. Если вас заинтересовала возможность заработка в интернете, ознакомьтесь со ссылками в статье и с материалами в нашем блоге.

Sehen Sie sich das Video an: Wieviel verdienen Musiker auf Spotify und Co ? (Januar 2020).

Loading...

Lassen Sie Ihren Kommentar