So verwenden Sie Google+: Anfängerleitfaden

Im Juni 2011 startete Google sein eigenes soziales Netzwerk Google+.

Ihre Unbeliebtheit wurde zunächst zum Grund für zahlreiche Witze der Internetnutzer:

Derzeit hat Google Plus über 540 Millionen registrierte Nutzer.

Der Hauptunterschied im sozialen Netzwerk ist Circles, Stream und Hangouts.

  • Kreise ("Circles") bilden den Kern von Google+. Ein Kreis ist eine Liste von Benutzern, denen dieser oder jener Inhalt nach eigenem Ermessen zur Verfügung steht. Relativ gesehen sind "Kreise" in Google Plus in Wirklichkeit die sozialen Kreise derselben Person.
  • Stream ist ein Google+ Newsfeed, in dem Aktualisierungen der Circles-Mitglieder angezeigt werden.
  • Mit Hangouts können Sie Video-Chats erstellen. In diesem Artikel werde ich diesen Service nicht berücksichtigen, da wir in unserem Newsletter bereits ausführlich darüber geschrieben haben.

Warum sollten Sie sich bei Google+ anmelden?

Google+ ist nicht nur eine Plattform für Markenwerbung und Kommunikation mit dem Publikum, das jedes soziale Netzwerk ist. Es gehört zur größten Suchmaschine, sodass Google Plus auch dazu beiträgt, dass Abonnenten Ihres Kontos eine höhere Position in den Google-Suchergebnissen erreichen.

Google Plus-Markenkonten sind mit Google My Business verknüpft, sodass Kunden Ihr Unternehmen leichter finden. Der Dienst verwendet im Komplex die Suchfunktionen, Google Maps und Google+, um Ihre Website in Suchergebnissen in einer bestimmten Region zu bewerben.

Siehe auch: So erhöhen Sie den Traffic mit Google+: 9 praktischen Tipps

Bei Google+ anmelden

Mit einem Google-Konto können Sie mit allen Diensten arbeiten, einschließlich Google+.

Um ein Konto zu erstellen, gehen Sie zur Hauptseite der Suchmaschine und suchen Sie in der oberen rechten Ecke den "Login" -Button:

Klicken Sie auf "Konto erstellen":

Wir füllen die Standardregistrierungsfelder aus und überprüfen sie per SMS:

Konto ist bereit zu arbeiten:

Bei Google+ gibt es zwei Arten von Seiten: Persönliche und Unternehmensseiten. Reden wir über beides.

1) Persönliche Kontoregistrierung

Gehen Sie zur Hauptseite von Google und dann in Ihrem Konto.

Klicken Sie auf "Google Apps" und wählen Sie Google+ in der Liste aus.

Wählen Sie "Beitreten ..." in der Liste auf der linken Seite. Es erscheint ein Fenster, in dem Sie einige grundlegende Spalten ausfüllen müssen.

Fügen Sie ein Profilfoto hinzu. Klicken Sie mit der Kamera auf das Symbol und laden Sie die Datei herunter. Sie können diesen Schritt überspringen.

Fahren wir mit dem Hinzufügen von Freunden fort. Dazu können wir wie in jedem sozialen Netzwerk die Standard-Suchzeichenfolge oder den Eintrag "Wer soll hinzugefügt werden?" Verwenden. Die darin enthaltenen Empfehlungen basieren auf Ihren Kontoinformationen.

Siehe auch: Wie man sich in Facebook weiterentwickelt: Ausführliche Schritt-für-Schritt-Anleitung zur Promotion der Seite

Wenn sich jemand auf Ihrer Seite anmeldet, erhalten Sie folgende Benachrichtigung:

Um einen neuen "Kreis" zu erstellen, gehen Sie zum Menüpunkt links "Personen", wählen Sie "Abonnements", am Ende der Liste sehen wir "Kreis erstellen".

Der erstellte Kreis heißt beispielsweise "Kollegen". Geben Sie den Namen in die Zeile ein und klicken Sie auf "Speichern".

Und jetzt werden wir eine Person zum "Kreis" hinzufügen. Bleib am selben Punkt wie der Kreis. Klicken Sie auf den Benutzer bzw. auf den Namen des Kreises, in dem er sich standardmäßig befindet - "Abonnements". Setzen Sie einen Haken vor die Liste der "Kollegen".

Gehen Sie zum Bereich "Personen":

Beitrag erstellen

Wir haben die Kreise herausgefunden, jetzt werden wir einen Beitrag erstellen und sehen, wie der Datenschutz funktioniert - wie der Datensatz bestimmte Benutzerlisten anzeigen kann.

In dem Punkt "Ribbon" in der unteren rechten Ecke finden wir das Symbol mit einem Bleistift.

Klicken Sie auf das Symbol und wählen Sie die Option "Für alle". Wählen Sie aus den Optionen "Zusammenstellung erstellen".

Wir geben der Auswahl einen Namen, im Punkt "Wer sieht" wählen Sie "Eigene Option".

Entfernen Sie das Häkchen von "Meine Kreise", setzen Sie es an die "Kollegen", klicken Sie auf "Fertig stellen".

Geben Sie den Text in den Textkörper des Posts "Google+ für den Blog überprüfen" ein. Wir veröffentlichen.

Und so sieht die Nachricht im Feed von Xenia aus, dem einzigen Benutzer, dem der Beitrag zur Verfügung stand:

Klicken Sie auf "Shhh!" - der Name der von uns erstellten Sammlung mit den angegebenen Datenschutzeinstellungen. Es wird gespeichert und ist jederzeit verfügbar, es besteht jedoch auch die Möglichkeit, einen für alle sichtbaren Beitrag zu erstellen oder eine neue Sammlung zu erstellen.

Sie können einen neuen Beitrag erstellen und mit Hilfe dieses Fensters alle im selben Punkt "Multifunktionsleiste":

Um einen Benutzer im Beitrag zu erwähnen, genügt es, die Zeichen "+" oder "@" vor seinen Namen zu setzen:

Sie können einem Beitrag ein Foto, einen Link, eine Umfrage und eine Geolokalisierung hinzufügen: Klicken Sie dazu auf das entsprechende Symbol:

Lesen Sie auch: Effektive Werbung für "Vkontakte": 50 Tipps und viele nützliche Dienste

Versuchen wir, alle verfügbaren Chips hinzuzufügen.

Geolocation hinzufügen:

Klicken Sie auf das Geolocation-Symbol, damit Google+ den Standort verfolgen kann:

Wählen Sie aus den Optionen:

Fügen Sie der Geolocation eine Signatur hinzu und veröffentlichen Sie:

Fügen Sie dem Beitrag einen Link hinzu:

Klicken Sie auf das Symbol "Link hinzufügen" und fügen Sie den Link in die Zeile "Link hinzufügen" ein:

Klicken Sie auf "OK" und fügen Sie dem Beitrag eine Signatur hinzu:

Wir veröffentlichen den Link mit der Unterschrift:

Gehen wir zu den Bildern

Klicken Sie auf das Symbol zum Hinzufügen eines Fotos, klicken Sie auf "Foto hochladen" und wählen Sie die Datei auf Ihrem Computer aus:

Nachdem Sie das Bild heruntergeladen und Text hinzugefügt haben, klicken Sie auf "Veröffentlichen":

Siehe auch: Design der Gruppe "Vkontakte": die detaillierteste Anleitung in Runet

Jetzt erstelle eine Umfrage

Klicken Sie auf das dritte Symbol links:

Klicken Sie auf das Kamerasymbol, laden Sie ein Bild hoch. Zum Beispiel mit Katzen. Füllen Sie die Spalten "Antwortoption 1" und "Antwortoption 2" aus.

Klicken Sie auf "Antwortoption hinzufügen" und fügen Sie die dritte Option hinzu und klicken Sie auf "Fertig stellen":

Es bleibt der letzte Punkt - eine Frage zu stellen. Geben Sie den Text in das Feld ein und wählen Sie den alten Newsletter "Shhh!":

Klicken Sie auf "Veröffentlichen" und genießen Sie das Ergebnis:

Lesen Sie auch: So messen Sie die Wirksamkeit von Marketingkampagnen auf Google+

Gemeinschaften und Sammlungen

Google Plus bietet auch Communitys und Einreichungen.

Sammlungen und Communities werden dem Benutzer aufgrund ihrer Interessen empfohlen.

Die Hauptunterschiede zwischen den Community-Sammlungen wurden von den Entwicklern selbst aufgelistet:

Siehe auch: Verschieben von Posts in sozialen Netzwerken: Die besten Dienste für das Posten nach Zeitplan

2) Registrierung eines Firmenkontos

Oben haben wir bereits geschrieben, warum die Google+ Unternehmensseite bei Google My Business registriert werden sollte.

Betrachten Sie nun den Registrierungsprozess.

Gehen Sie zur Hauptseite des Dienstes, in der unteren rechten Ecke sehen wir den Button "Hinzufügen + Markenseite".

Erfinden wir zum Beispiel eine nicht existierende Marke. Füllen Sie die erforderlichen Daten aus und akzeptieren Sie die Nutzungsbedingungen:

Wir bestätigen die Echtheit des Kontos telefonisch. Geben Sie die Nummer ein und klicken Sie auf "Weiter".

Die Registrierung ist beendet, gehen Sie auf unser Konto:

Bearbeiten Sie zunächst das Profil - füllen Sie die Spalte "Kurz und bündig" aus und ändern Sie das Foto.

Geben Sie den Text ein. In unserem Fall "Google My Business überprüfen". Klicken Sie auf "Seite bearbeiten", um die Änderungen zu speichern.

Gehen wir zum Avatar. Klicken Sie auf das Standardbild:

Ein Standardfenster zum Laden von Fotos wird geöffnet. Wir wählen die erforderliche Datei aus, laden sie und speichern die Änderungen.

Jetzt sieht unser Logo so aus:

Sie können auch die Abdeckung ändern. Dazu bewegen wir den Cursor in die obere rechte Ecke des Standard-Covers - ein Symbol mit einer Kamera wird angezeigt, und dann ändert sich alles, als würde sich der Avatar ändern: Laden Sie das Foto, speichern Sie die Änderungen.

Die beste Fotogröße für ein Google Plus-Cover ist 1600 x 900 Pixel.

In einem Google+ Konto sieht das Cover folgendermaßen aus:

Und in "Mein Geschäft" wird das Titelbild "verwischt":

Gehen Sie zur "Statistik". Da unsere Pseudomarke soeben erstellt wurde und auch nur zum Beispiel, gibt es dort keine Daten:

In der "Statistik" können Sie Informationen zur Anzahl der Seitenaufrufe, zur Popularität von Datensätzen sowie zum Erreichen der Zielgruppe anzeigen.

Siehe auch: Wie wirken sich soziale Netzwerke auf den Verkauf aus?

Sie können auch Kontakte und eine Geschäftsadresse bei Google My Business registrieren. Nach der Registrierung ist Ihre Marke in der Suche nach der entsprechenden Anfrage und auf Google Maps sichtbar.

Um sich zu registrieren, gehen Sie zu "My Business":

Nach der Registrierung + wird automatisch eine Seite für die Marke erstellt.

Firmendaten eintragen, speichern.

Nach Abschluss der Registrierung werden Sie gebeten, die Realität des Unternehmens per E-Mail oder Telefon zu bestätigen. Die Möglichkeit zur telefonischen Bestätigung ist nicht immer verfügbar, und der Vorgang dauert 1-2 Wochen per Mail.

Lebendig von allem Lebendigen

Im Vergleich zu vielen anderen sozialen Netzwerken verfügt Google Plus nicht über viele Funktionen. Es ist jedoch sehr nützlich, eine Seite dort zu haben, insbesondere, wenn es sich um eine Markenseite handelt. Benutzt du Google+? Schreiben Sie in die Kommentare.

Loading...

Lassen Sie Ihren Kommentar