So eröffnen Sie einen Online-Shop: Schritt für Schritt Anleitung

Stellen Sie sich vor, Sie hätten eine Goldmine angegriffen: Sie haben online eine Win-Win-Handelsoption erfunden und berechnet. "Svyaznoy" mit Euroset trinkt bereits beruhigend, und Sie planen, mit der Arbeit zu beginnen. In diesem Artikel finden Sie Beschreibungen und Links zu nützlichen Tools, mit denen Sie sich registrieren und einen Online-Shop eröffnen können.

So registrieren Sie einen Online-Shop selbst

In diesem Abschnitt erfahren Sie, welche Rechtsform Sie wählen, wie Sie sich registrieren, ein Girokonto eröffnen, eine Registrierkasse kaufen und registrieren.

Schritt 1: Wählen Sie eine Rechtsform

Sie können IP, LLC oder Aktiengesellschaft registrieren. Jedes Anmeldeformular hat Vor- und Nachteile:

  • IP-Registrierung - Die beste Lösung, wenn Sie zum ersten Mal einen Online-Shop eröffnen. Sie können ein Unternehmen registrieren und liquidieren sowie den Aufsichtsbehörden über ein vereinfachtes Verfahren Bericht erstatten und ohne Drucken arbeiten. Der einzelne Unternehmer kann zwischen einem allgemeinen und einem vereinfachten Steuersystem oder einem UTII wählen. Der Hauptnachteil der Rechtsform, den einige Geschäftsleute befürchten, ist die Verantwortung für persönliches Eigentum. In den meisten Fällen können Online-Shop-Besitzer diesen Fehler ignorieren. Ein wichtiges Argument für den Schutz des geistigen Eigentums kann als geringe staatliche Abgabe angesehen werden, und es muss nicht das genehmigte Kapital einer juristischen Person gebildet werden.
  • Registration Ltd. schränkt die Haftung der Gründer ein. Sie haften für Verpflichtungen innerhalb des gesetzlichen Sondervermögens einer juristischen Person. Diese Rechtsform ermöglicht Aktivitäten, die für Einzelunternehmer nicht verfügbar sind. Wenn Sie beispielsweise starken Alkohol handeln möchten, müssen Sie eine LLC registrieren. Ein weiterer Vorteil von LLC ist die Möglichkeit, die Geschäftsführung an einen angestellten Direktor zu delegieren. Eine Gesellschaft mit beschränkter Haftung kann ein gemeinsames, vereinfachtes Steuersystem oder UTII betreiben. Zu den Nachteilen von LLC zählen die Ausschüttung von Gewinnen in Form von Dividenden, die Notwendigkeit der Rechnungslegung, die Notwendigkeit, das genehmigte Kapital zu bilden, ein komplexes Verfahren für organisatorische und operative Entscheidungen. Ein wichtiger Nachteil der Rechtsform von LLC ist ein kompliziertes Liquidationsverfahren.
  • Registrierung einer Aktiengesellschaft Es ist sinnvoll, wenn Sie vorhaben, bereits in einem frühen Stadium der Projektentwicklung Investoren anzuziehen. Wenn Sie solche Pläne nicht haben, hören Sie bei der IP oder LLC auf.

In den meisten Fällen ist die Registrierung von IP die beste Wahl, um einen Online-Shop zu eröffnen.

Schritt 2: Registrieren Sie die IP oder LLC

Um eine IP oder LLC zu registrieren, wenden Sie sich an eine Anwaltskanzlei. Wenn Sie ein paar tausend Rubel sparen möchten und bereit sind, persönliche Zeit zu verbringen, registrieren Sie sich. Sie können sich beispielsweise auf der FTS-Website registrieren. Hier können Sie einen Antrag auf staatliche Registrierung eines einzelnen Unternehmers oder einer juristischen Person ausfüllen, eine Gebühr entrichten und einen Besuch beim Steuerdienst vereinbaren. An dem ausgewählten Tag können Sie die Registrierungsbescheinigung abholen und die Steuerform auswählen.

Schritt 3: Wählen Sie ein Steuersystem

Sie können aus folgenden Optionen wählen:

  • Vereinfachtes Steuersystem. Dies ist die beste Option, um den Online-Shop zu starten. Sie müssen vierteljährlich eine Steuer zahlen und dem FTS zweimal jährlich Berichte vorlegen. Sie können die Steuerbasis auswählen: Einkommen oder Einkommen minus Ausgaben. Im ersten Fall beträgt der Steuersatz 6%, im zweiten Fall je nach Region 5 bis 15%. Online-Shopping ist besser, um die Steuerbasis "Einkommen minus Ausgaben" zu wählen.
  • Einmalige Steuer auf kalkulatorisches Einkommen. Dieses System eignet sich teilweise auch für einen Online-Shop. Um UTII anwenden zu können, müssen Sie Produkte über einen stationären Punkt offline verkaufen und die Möglichkeit bieten, auf der Site einen Kauf zu tätigen. Sie müssen vierteljährlich einen festen Steuerbetrag zahlen, der sich nach der Größe Ihres Unternehmens richtet. Sie können ohne Registrierkasse arbeiten. Die Verwendung von UTII ist jedoch nicht in jeder Region möglich.
  • Allgemeines Steuersystem. Sie müssen je nach gewählter Rechtsform Einkommensteuer oder Einkommensteuer zahlen. Sie zahlen auch Mehrwertsteuer. Wenn Sie eine LLC registriert haben, müssen Sie auch die Grundsteuer für Organisationen zahlen. Wählen Sie diese Steuerbehandlung, wenn Ihre Lieferanten große Unternehmen sind, die Mehrwertsteuer zahlen. Sie müssen einen qualifizierten Buchhalter einstellen, der die Mehrwertsteuer berechnet und der Steuerbehörde vierteljährlich Bericht erstattet. Bitte beachten Sie, dass Sie ein allgemeines Steuersystem anwenden müssen, wenn das Einkommen des Online-Shops die gesetzliche Grenze für besondere Steuersysteme überschreitet. Im Jahr 2015 beträgt es 68.820.000 Rubel.

Um das vereinfachte Steuersystem zu nutzen, reichen Sie innerhalb von 30 Tagen nach dem Datum der Registrierung einen Antrag bei der FTS ein.

Schritt 4: Eröffnen Sie ein Girokonto

Für bargeldloses Bezahlen benötigen Sie ein Bankkonto. Kontaktieren Sie einfach Ihre zuverlässige Bank. Wenn Sie als Einzelunternehmer registriert sind, bringen Sie Ihren Reisepass, Ihre TIN und die Bescheinigung über die staatliche Registrierung mit.

Wenn Sie die Rechtsform von LLC wählen, müssen Sie den Bankern zur Eröffnung eines Kontos eine Registrierungs- und Gründungsurkunde vorlegen. Die Bank bietet Ihnen an, ein Dokument mit Unterschriftenmustern von Personen auszufüllen, die zur Unterzeichnung von Finanzdokumenten berechtigt sind.

Schritt 5: Kaufen und registrieren Sie eine Registrierkasse

Sie müssen eine Registrierkasse verwenden, wenn Sie ein vereinfachtes Steuersystem gewählt und bei der Registrierung OKVED 52.61.2 angegeben haben. Jedes Modell passt zu Ihnen. Verwenden Sie daher die "Suchmaschinen", um ein bestimmtes Gerät auszuwählen.

Registrieren Sie nach dem Kauf die Registrierkasse in der FSN. Wenn Sie die Rechtsform des Einzelunternehmers gewählt haben, müssen Sie sich an die Bezirks-FSN am Ort der Registrierung des Unternehmers wenden. Wenn Sie eine LLC registriert haben, wenden Sie sich an die FAT am tatsächlichen Arbeitsplatz des Geschäfts. Sie benötigen die folgenden Dokumente: Registrierungszertifikat, TIN, geheftetes und nummeriertes Kassiererprotokoll, einen Mietvertrag oder ein Dokument, das das Eigentum an den Räumlichkeiten bestätigt, in denen das Geschäft betrieben wird. Vor Ort werden Sie gebeten, einen Antrag auf Registrierung der Registrierkasse auszufüllen.

Kann ein Online-Shop ohne Registrierkasse funktionieren? Ja, das kann es. Dieses Problem wird auf zwei Arten gelöst. Sie können einen Agenturvertrag mit einem Kurierdienst abschließen, der Bargelddienste anbietet. Dafür müssen Sie ein paar Prozent des Scheckbetrags bezahlen.

Außerdem können Sie in der Registrierungsphase UTII auswählen und nicht OKVED 52.61.2 angeben. In diesem Fall müssen Sie die Aufsichtsbehörden davon überzeugen, dass Sie offline handeln und kein Online-Shop sind und die Website als Werbeplattform verwenden. Wenn Sie an der UTII arbeiten, haben Sie auf Wunsch des Kunden das Recht, ihm Belege ohne Registrierkasse auszustellen.

Nach der Registrierung eines Online-Shops können Sie mit der Erstellung einer Website beginnen.

So erstellen Sie eine Online-Shop-Website

In diesem Abschnitt erfahren Sie, wie die Website eines Online-Shops aussehen sollte. Sie wählen ein CMS aus, lassen das Publikum schnell das richtige Produkt finden und erhalten grundlegende Informationen darüber, kümmern sich um die Sicherheit der Benutzer, bestimmen die erforderliche Funktionalität Ihres persönlichen Kontos und aktivieren die Online-Zahlung. Sie organisieren auch einen Newsletter für Benutzer, machen sie mit nützlichen Informationen vertraut und erinnern Sie an nicht getätigte Bestellungen.

Schritt 7: Wählen Sie CMS

Bewerten Sie bei der Auswahl der "Engine" die Grundfunktionalität, den Komfort der Arbeit mit dem Verwaltungsbereich und die Möglichkeit, Funktionen anzupassen und zu erweitern. Denken Sie unbedingt an Ihre persönlichen Erfahrungen und Vorlieben. Wenn Sie beispielsweise „Joomla“ gut kennen und dessen Funktionalität für ausreichend halten, verwenden Sie dieses Content-Management-System.

Lesen Sie den Abschnitt zur Auswahl eines CMS im Artikel über Websites. Denken Sie daran, es ist nicht erforderlich, kommerzielle "Motoren" zu verwenden. Sie können einen hervorragenden Online-Shop auf einem Open-Source-CMS erstellen. Verwenden Sie niemals "samopisny engines", es sei denn, Sie erstellen sie selbst.

Übrigens können Sie die SaaS-Plattform eines Online-Shops nutzen, zum Beispiel Shopify oder Amiro. Wenn Sie den Service "Store in the Cloud" bezahlen, erhalten Sie eine Ressource für die Auftragsabwicklung mit Vorlagenfunktionalität und -design. Zu den Nachteilen von SaaS-Plattformen zählen stereotype, für große und spezifische Projekte tödliche Vorurteile, die Notwendigkeit, für den Dienst zu zahlen, sowie die Vorurteile gegenüber dem Publikum.

Beachten Sie unter den beliebten "Engines" für Online-Shops Folgendes:

  • 1C-Bitrix. Das beliebteste kommerzielle CMS im Inland ermöglicht die Anpassung von Funktionen mithilfe von Anwendungen, die Integration eines Geschäfts in CRM und die bequeme Verwaltung von Websiteinhalten. Die Onlineshops von Euroset und Svyaznoy werden mit 1C-Bitrix betrieben.
  • Magento. Die beliebteste E-Commerce-Plattform der Welt bietet genügend Funktionen, um sofort einen Online-Shop zu eröffnen. Sie können die Funktionen dieses Systems mit vorgefertigten Anwendungen erweitern oder die Entwicklung einzigartiger Webprogramme beauftragen. Einsteiger im E-Commerce können den Magento Cloud Store nutzen.
  • Joomla! Dies ist das zweitbeliebteste Open-Source-CMS der Welt. Sie können die Site auf "Joomla" mit kostenlosen oder kostenpflichtigen Softwaremodulen, z. B. VirtueMart, JoomShopping oder MijoShop, in einen funktionierenden Online-Shop verwandeln.
  • Opencart. Mit diesem Open-Source-CMS können Sie schnell einen Online-Shop erstellen, auch für Benutzer, die nicht über das Wissen und die Erfahrung auf dem Gebiet der Website-Entwicklung verfügen. Der "Motor" verfügt über grundlegende Funktionen, die für einen sofortigen Start ausreichen.
  • AmiroCMS. Dies ist eine der beliebtesten kommerziellen Triebwerke in Runet für Online-Shops. Mit der CMS-Funktionalität können Sie schnell einen Online-Shop eröffnen. Wie bereits erwähnt, können Sie den Cloud-Service für Online-Shops Amiro nutzen.
  • Drupal. Dies ist eines der beliebtesten Open Source CMS. Sie können eine fertige Vorlage für einen Online-Shop verwenden oder die Entwicklung eines einzigartigen Moduls bestellen. Sie haben die Möglichkeit, die Grundfunktionalität mit Hilfe von kostenlosen und kostenpflichtigen Themes und Modulen zu erweitern.
  • Wordpress. Um einen Online-Shop für diese "Engine" zu erstellen, müssen Sie Plug-Ins verwenden, z. B. WP eCommerce oder WooCommerce. Sie können ein Template-Design verwenden oder die Entwicklung eines einzigartigen Themas bestellen.

Sie können jedes andere CMS verwenden, dessen Funktionalität Sie zum Erstellen eines Onlineshops für geeignet halten.

Schritt 8: Bieten Sie dem Publikum die Möglichkeit, bequem nach Produkten zu suchen.

Dazu benötigen Sie einen Produktkatalog mit einfacher Navigation und Filter sowie ein Suchformular. Um zu verstehen, wie einfach die Navigation ist, lesen Sie den Produktkatalog auf der Website des Svyaznoy Stores. Versuchen Sie, ein Gerät zu finden, zum Beispiel ein E-Book.

Verwenden Sie die folgenden Tools, um den Besuchern Ihrer Website die Suche nach Produkten zu erleichtern:

  • Suchformular. Sie braucht Kunden, die wissen, welches Produkt auf die Website gekommen ist. Verwenden Sie das Formular, um Hinweise einzugeben. Lassen Sie Benutzer nach Produkten in ausgewählten Kategorien suchen. Die Implementierung dieser Funktion ist auf der Amazon-Website zu sehen.
  • Navigationsmenü nach Kategorie. Überprüfen Sie das Dropdown-Menü auf der Amazon-Website. Wenn Sie mit dem Mauszeiger auf das Menü "Nach Abteilung einkaufen" zeigen, werden die Hauptkategorien gelöscht. Bei der Auswahl einer von ihnen fallen die entsprechenden Unterkategorien heraus. Auf der Svyaznoy-Website werden die Hauptkategorien angezeigt, ohne den Cursor zu bewegen.
  • Filter Geben Sie Benutzern die Möglichkeit, anhand ausgewählter Parameter nach Produkten zu suchen: Hersteller, Preis, technische Eigenschaften, Farbe des Gehäuses usw.
  • Site-Menü und Semmelbrösel. Mithilfe dieser Elemente können Kunden auf der Website navigieren und schnell durch Kategorien und Produkte navigieren. "Semmelbrösel" spielen eine besonders wichtige Rolle in der Benutzererfahrung von Besuchern, die auf den internen Seiten der Website "landen": Kategorien und Produktkarten.
  • Ähnliche, zusätzliche, angesehene Produkte. Zeigen Sie diese Positionen auf Produkt- und Kategorieseiten. So helfen Sie Benutzern bei der Auswahl des richtigen Produkts sowie bei der Implementierung der Cross- und Upselling-Taktik.
  • Schieberegler und Karussells auf der Hauptseite. Die Wirksamkeit dieses Tools wirft Fragen auf. Einerseits lenken Sie mit dem Schieberegler die Aufmerksamkeit der Benutzer auf die heißesten Produkte. Andererseits gibt es Hinweise auf die negativen Auswirkungen der Schieberegler auf die Konvertierung. Soll ich dieses Tool verwenden? Suchen Sie nach einer Antwort mit Split-Tests.
  • Doppelte Links zu Unterkategorien. Veröffentlichen Sie bei Bedarf mutig Links zu Unterkategorien in mehreren Kategorien. Beispielsweise kann die Unterkategorie "After Shave Balms" in die Kategorien "Rasierprodukte" und "Gesichtspflege" und "Kinderbücher" in die Kategorien "Kinderprodukte" und "Bücher" eingeteilt werden.
  • Passen Sie Navigation, Filter und Verzeichnis an die Bedürfnisse mobiler Benutzer an. Informationen zu benutzerfreundlichen Navigationselementen für Mobilgeräte finden Sie im Handbuch zur Site-Anpassung für mobilen Datenverkehr.
  • Intuitive grafische Elemente. Markieren Sie die beliebtesten Kategorien mit Symbolen. Eine Person nimmt Bilder zehntausendmal schneller wahr als geschriebenen Text.

Testen Sie die Navigation und Suche. Versuchen Sie, die Anzahl der Klicks bei der Suche nach Produkten und Kategorien zu verringern und die Suchzeit zu verkürzen.

Nützliches Video zum Thema:

Abonniere unseren YouTube-Kanal. Tipps, Lifehacks, Interviews. Täglich neue Videos!

Schritt 9: Erstellen Sie komfortable Gegenstandskarten

Sie werden von einer umfassenden Anleitung zur Erstellung der perfekten Produktkarten unterstützt. Sie können mehrere nützliche Informationen hinzufügen:

  • Löschen Sie keine nicht verfügbaren Produktseiten.
  • Veröffentlichen Sie auf den Produktseiten keine sogenannten Verkaufsinhalte. Glauben Sie mir, der Benutzer möchte etwas über die Diagonale des Laptop-Bildschirms und des Arbeitsspeichers und nicht über die Lichter des Lichts lesen, die auf magische Weise auf der glänzenden Oberfläche des Gehäuses zu sehen sind.
  • Betrügen Sie keine Bewertungen, kaufen Sie keine gefälschten und löschen Sie keine negativen Bewertungen. Diese Handlungen schaden dem Geschäft.
  • Finden Sie heraus, wie die Schaltflächen aussehen sollen. Verwenden Sie die CTA-Liste für jeden Anlass und Geschmack.

Vergessen Sie nicht, die Elemente der Produktseite an die Bedürfnisse mobiler Benutzer anzupassen. Ihr Publikum sollte in der Lage sein, Produkte auf den Bildschirmen von Smartphones und Tablets anzuzeigen und in den Einkaufswagen zu legen.

Schritt 10: Erstellen Sie ein funktionales Dashboard

Ihre Aufgabe ist es, dem Benutzer die Möglichkeiten und Vorteile zur Verfügung zu stellen, zu deren Gunsten er sich auf der Website registriert und persönliche Daten über ein persönliches Konto hinterlässt. Um Transaktionen anzuregen, passen alle Informationen zu Ihnen: Geburtsdatum, Konten in sozialen Netzwerken, physische und E-Mail-Adresse, andere demografische Daten, eine Liste von Interessen und Präferenzen usw.

Verwenden Sie die folgenden Empfehlungen, um die Registrierung zu fördern und dem Publikum ein bequemes persönliches Konto anzubieten:

  • Registrierung vereinfachen. Benutzern erlauben, sich über soziale Konten anzumelden. Wenn Sie ein reguläres Registrierungsformular verwenden, reduzieren Sie die Anzahl der Felder auf zwei oder drei. Lesen Sie mehr im Artikel über Usability-Formulare.
  • Fügen Sie einen Abschnitt in den Schrank ein "Kaufhistorie". Der Benutzer sollte in der Lage sein, die Chronologie und den Status von Bestellungen zu verfolgen und einmal gekaufte Produkte mit einem Klick neu zu kaufen.
  • Schlagen Sie vor, den Abschnitt auszufüllen "Persönliche Daten". Der Benutzer muss in der Lage sein, die Lieferadresse, Kontaktdaten und Rechnungsinformationen anzugeben.
  • Vorschlagen zu spezifizieren persönliche Präferenz, Benachrichtigungsoptionen konfigurieren.
  • Funktion hinzufügen "Wunschliste" oder "Folgen Sie dem Preis". Пользователи должны иметь возможность отмечать товары, которые они хотят купить, но по каким-то причинам не могут сделать это немедленно. Обратите внимание на раздел "Список желаний" на сайте Amazon.Hier kann der Benutzer verschiedene Listen erstellen sowie Wunschlisten anderer Benutzer suchen und anzeigen. Die letztere Funktion erspart vielen Menschen Kopfschmerzen.
  • Für offene Marktplätze ist es hilfreich, nach dem Ebay- oder Avito-Prinzip zu arbeiten herstellerspezifische Losüberwachungsfunktion.
  • Wenn Sie elektronische Produkte wie Bücher, Programme oder Musik verkaufen, fügen Sie dies im Abschnitt "Kaufhistorie" hinzu die Möglichkeit, den gekauften Artikel erneut herunterzuladen.
  • In der Sektion "Persönliche Boni und Rabatte" Laden Sie Kunden ein, Preispunkte zu sammeln, auf Aktien zu achten, Rabattkarten zu registrieren, Gutscheine zu erhalten usw.
  • Sorgen Sie für Möglichkeit zur Kontaktaufnahme mit der Verwaltung. Wenn Sie es für richtig halten, lassen Sie den Benutzer die Einheit auswählen, mit der er kommunizieren wird. Lassen Sie beispielsweise einen Kunden an den Verkauf, die Lieferung und den technischen Support schreiben.

Fordern Sie die Benutzer auf, sich zu registrieren und persönliche Daten zu hinterlassen. Bieten Sie beispielsweise registrierten Kunden besondere Vorteile.

Schritt 11: Stellen Sie eine sichere Benutzerverbindung sicher

Richten Sie über HTTPS eine Verbindung zum Online-Shop ein. Erstens wird die Übertragung persönlicher Benutzerdaten, beispielsweise Login und Passwort, vom persönlichen Konto oder von Rechnungsdaten in verschlüsselter Form sichergestellt. Zweitens wird es ein positives Signal für Suchmaschinen sein.

Um eine sichere Verbindung zu gewährleisten, müssen Sie ein SSL-Zertifikat erwerben und auf dem Server installieren. Wenden Sie sich an RU-CENTER oder ein anderes Zertifikathandelsunternehmen. Installieren Sie nach dem Erwerb eines SSL-Zertifikats dieses über das Hosting-Control-Panel auf dem Server. Wenn Sie nicht wissen, wie das geht, wenden Sie sich an Ihren Hosting-Anbieter.

Bitte beachten Sie, dass es besser ist, das HTTPS-Protokoll während der Projektstartphase zu konfigurieren. Dies erspart Ihnen die Übertragung Ihrer Site von HTTP nach HTTPS.

Schritt 12: Bequeme Zahlungsoptionen für Benutzer bereitstellen.

Um zu verstehen, welche Zahlungsmethoden Ihr Publikum bevorzugt, können Sie Nachforschungen anstellen. Sie werden Zeit und Geld dafür aufwenden. Sie können auch sehen, welche Zahlungsmethoden Ihre direkten Konkurrenten anbieten. Auch hier können Sie nicht raten, weil Ihre Kollegen einen Fehler machen und die falschen Zahlungsmethoden wählen können. Was zu tun Verwenden Sie mehrere Zahlungsmethoden, die den Anforderungen der wichtigsten Zielgruppensegmente entsprechen.

Stellen Sie sicher, dass Sie die folgenden Zahlungsmethoden angeben:

  • In bar bei Erhalt der Ware. Dies kann ein Paket mit Nachnahme oder Kurierdienst nach Hause sein. Es wird immer Leute unter Ihren Kunden geben, die bereit sind, sich erst zu trennen, nachdem sie den Kauf gespürt haben.
  • Überweisung. Wenn Sie diese Methode bevorzugen, schlagen Sie vor, auf der Website eine Quittung auszufüllen.

Sogar ein Produkt zum Herunterladen in Litern kann per Banküberweisung bezahlt werden.

  • Bankkarte. Sie müssen einen zuverlässigen Partner auswählen, der den Internet-Acquiring-Service anbietet. Für einen Prozentsatz der Transaktionen werden Abrechnungen und Betriebssicherheit bereitgestellt.
  • Elektronische Währung. Zu den beliebtesten Zahlungssystemen in Russland zählen Yandex.Money, QIWI, Webmoney, PayPal und andere. Sie können die Zahlungsmöglichkeit für jedes elektronische System separat verbinden oder einen integrierten Dienst, beispielsweise Robokassa, nutzen.

Sie können Benutzern auch die Zahlung über Zahlungsterminals, über die Kassen von Partnern und andere Zahlungsmethoden anbieten.

Schritt 13: Bieten Sie Benutzern nützliche Informationen

Ihre potenziellen Käufer benötigen nützliche Informationen. Sie möchten wissen, wie man Smartphones und Fahrräder auswählt, welche Modelle von Schlauchbooten für Familienausflüge geeignet sind und wie man einen Puncher richtig benutzt. Schreiben Sie darüber in einem Blog. Content-Marketing bietet Ihnen viele Vorteile, darunter:

  • Natürlicher Suchverkehr.
  • Natürliche Links von thematischen Sites.
  • Teilen in sozialen Netzwerken.
  • Benutzer einbeziehen. Kunden lesen Publikationen, kommentieren, stellen Fragen.
  • Bildung eines permanenten Kerns des Publikums. Dank des Blogs werden Ihnen die Nutzer vertrauen.
  • Überwindung der Taubheit in der Werbung. Sie wissen, dass potenzielle Käufer keine Werbung hören und sehen, aber nützliche Inhalte bereitwillig wahrnehmen. Nur der Inhalt sollte wirklich nützlich sein.

Sie können den Blog Profis anvertrauen oder selbst verwalten. Im zweiten Fall sind die folgenden Materialien für Sie nützlich:

  • Wie man mit dem semantischen Kern arbeitet.
  • Wie man ein Team für die Implementierung von Content Marketing aufbaut.
  • Zur Rolle des Herausgebers im Content Marketing: Teil 1 und Teil 2.
  • Über arbeitende und nicht arbeitende Inhalte.
  • Wie man Texte schreibt: eins, zwei und drei.
  • Über Videoinhalte: Wie erstelle ich, welches Video-Hosting soll ich verwenden und wie bewerbe ich auf YouTube?
  • Über Bilder und Infografiken: Ideen für visuelle Inhalte, kostenlose Tools, kostenlose Fotoquellen.

Denken Sie daran, um erfolgreich zu sein, müssen Sie regelmäßig qualitativ hochwertige Inhalte in Ihrem Blog veröffentlichen.

Schritt 14: Stellen Sie sicher, dass die Website den Anforderungen von Suchmaschinen entspricht

Wenn Sie sich zu Beginn der Entwicklung entschlossen haben, sich selbst mit Suchmaschinenoptimierung zu befassen, beachten Sie die folgenden Empfehlungen:

  • Optimieren Sie Ihre Website für den mobilen Datenverkehr.
  • Stellen Sie eine akzeptable Seitenladegeschwindigkeit sicher.
  • Passen Sie Ihre Sitemap und die robots.txt-Datei an.
  • Seitenmetadaten optimieren.
  • Optimieren Sie Ihre Fotos.
  • Optimieren Sie den Textinhalt der Site. Packen Sie einfach nicht Dutzende von Redewendungen wie "Nokia-Reifen in Moskau günstig kaufen" in Produktkarten. Wetten Sie auf Langstreckenverkehr.
  • Implementieren Sie eine Schema.org- oder JSON-LD-Mikrodaten.
  • Holen Sie sich natürliche externe Links und Freigaben in sozialen Netzwerken.

Stellen Sie sicher, dass die Website den technischen Anforderungen der "Suchmaschinen" entspricht. Sie können die Checkliste und zusätzliche Empfehlungen für die Optimierung von Online-Shops unterstützen.

Schritt 15: Nutzen Sie die Macht der sozialen Beweise

Ausführliche Anweisungen und unser Material zur richtigen Erfassung von Kundenfeedback helfen Ihnen dabei.

Schritt 16: Kunden an verlassene Körbe und nicht ausgestellte Bestellungen erinnern.

Sie können diese Taktik verwenden, wenn Sie Benutzer erfolgreich dazu ermutigen, sich zu registrieren und Kontaktinformationen zu hinterlassen. Die besten Erinnerungen sind E-Mails. In Ausnahmefällen können Sie andere Kommunikationskanäle nutzen, z. B. Nachrichten in sozialen Netzwerken oder Telefonanrufe.

Schritt 17: Organisieren Sie Ihren Newsletter

Dies ist eine großartige Möglichkeit, das Publikum zu informieren und Geschäfte anzuregen. Bestätigung finden Sie in unserem Fall. Aber eine Auswahl spezifischer Empfehlungen:

  • So erweitern Sie die Abonnentenbasis und welches Formular soll das Abonnement sein?
  • So steigern Sie die Effektivität des Newsletters: Stimulieren Sie eine Reaktion, verwenden Sie Staupe-Ratschläge, finden Sie heraus, auf welchen Newsletter Ihre Kunden warten, testen Sie verschiedene Elemente von E-Mails.
  • Verkauf per E-Mail.
  • Nicht abonnierte Benutzer zurückgeben.
  • Passen Sie die Buchstaben an, um sie auf mobilen Bildschirmen zu lesen.
  • Finden Sie heraus, welche Nachrichten nicht sein sollten.

Bieten Sie Benutzern eindeutige, nützliche Inhalte und keine einfache Liste neuer Produkte und Werbeaktionen. Wenn Sie einige gute Beispiele sehen möchten, melden Sie sich für einige Internet-Marketing-Newsletter an.

Nach dem Start der Site können Sie mit der Organisation des Onlineshops fortfahren.

Wie man einen Online-Shop führt

In diesem Abschnitt erfahren Sie, welche Spezialisten Sie benötigen, um den Betrieb eines Online-Shops zu unterstützen. Sie entscheiden auch, wo die Waren gelagert werden und wie die Lieferung erfolgen soll. Sie lernen, wie Sie mit Lieferanten zusammenarbeiten und wie Sie mit Retouren umgehen.

Schritt 18: Organisieren Sie die Arbeit mit Lieferanten

Ein Online-Shop kann zwei Schemata für die Zusammenarbeit mit Lieferanten verwenden. Zum einen geht es um den Stückkauf von Waren bei Großhändlern nach Auftragserteilung durch den Kunden. Hier gibt es eine Reihe von Mängeln: Die Transaktionstermine werden verlangsamt, die Großhändler möchten Sie nicht um eine Produktionseinheit verkaufen, die Lieferanten haben nicht das Produkt der Spezifikation, die der Kunde gewählt hat, die Großhändler betrachten Sie als unnötigen Vermittler zwischen sich und dem Käufer.

Sie können sich diesem Schema in den frühen Phasen des Onlineshops nicht entziehen. Und in einigen Nischen des Online-Handels wird es Sie ständig begleiten. Versuchen Sie dennoch so schnell wie möglich, die Stückkäufe abzubrechen und das zweite Arbeitsschema mit Lieferanten anzuwenden. Dabei werden Schüttgüter von mehreren Lieferanten eingekauft und im Lager gelagert. Dieses Schema beschleunigt die Abwicklung von Geschäften und verringert auch Ihre Abhängigkeit von Großhändlern. Es hat den einzigen Nachteil: Sie müssen Geld für Großeinkäufe und die Organisation der Lagerung von Waren ausgeben.

Das ideale Schema für die Zusammenarbeit mit Großhändlern lautet wie folgt:

  • Sie studieren den Markt und prognostizieren Verkäufe. Sie werden durch das Material zur Bewertung der finanziellen Aussichten eines Online-Projekts unterstützt.
  • Basierend auf der Umsatzprognose suchen Sie nach Lieferanten von Waren. Übrigens, wenn Ihr Geschäft auffällt, werden Großhändler Sie selbst finden. Einige werden sich sogar wehren müssen.
  • Sie kaufen Waren im Großhandel und lagern sie, bis sie verkauft werden. Hier können Sie verschiedene Abrechnungsschemata mit Lieferanten anwenden: Lieferungen mit vollständiger Vorauszahlung oder Zahlung bei Erhalt, Lieferungen mit Teilzahlung und Zahlungsaufschub.

Wenn Sie zum zweiten Schema der Zusammenarbeit mit Lieferanten herangewachsen sind, werden Sie den nächsten Schritt nicht vermeiden.

Schritt 19: Speicher organisieren

Sie benötigen ein Lager. Es kann sich um einen kleinen Abstellraum mit Regalen in Ihrem Büro oder um ein separates Gebäude handeln, das mit Kühlschränken und Belüftung ausgestattet ist. Es hängt alles vom Umsatzvolumen und dem Produkt ab, das Sie verkaufen.

Wenn Sie Ihr ganzes Leben lang nicht von den Rädern aus arbeiten möchten, mieten Sie ein Lagerhaus, in dem Sie Ihre Produkte lagern und für den Versand an den Kunden vorbereiten können. In den ersten Arbeitsphasen ist es bequemer, wenn sich das Lager neben dem Büro befindet.

Schritt 20: Bereiten Sie das Büro vor

Office Online-Shop unbedingt benötigt. Das Format hängt von der Handelsgröße und der Art und Weise ab, wie mit Kunden umgegangen wird. Wenn Sie die Aktivitäten des Eigentümers, Direktors, Mitarbeiters, Kundendienstleiters und Lagerbetreibers kombinieren, können Sie einen Tisch, einen Stuhl und einen Laptop direkt in die Garage stellen, in der die Waren gelagert werden.

Wenn Sie planen, Mitarbeiter einzustellen und mit einigen Kunden persönlich zu interagieren, müssen Sie ein normales Büro mieten. In den Geschäftsplan die Kosten der Fachkräfte für Ausrüstungsjobs einbeziehen.

Schritt 21: Stellen Sie Profis ein

Ihr Geschäft wird in einer Woche oder einem Jahr nicht zu Amazon oder Euroset. Beeilen Sie sich daher nicht, sofort Dutzende von Spezialisten zur Arbeit einzuladen. In den ersten Arbeitsphasen müssen Sie ein Universaldarsteller werden und verschiedene Arten von Arbeiten ausführen. Sie können dies alleine oder mit Gleichgesinnten tun.

Das Umsatzwachstum zwingt Sie früher oder später dazu, angestellte Spezialisten einzustellen. Wen und wann Sie einladen, entscheiden Sie selbst. Ihnen wird durch eine Liste von Verantwortlichkeiten geholfen, die an Vollzeitfachleute oder Outsourcer delegiert werden können:

  • Online-Shop verwalten. In den frühen Phasen der Entwicklung werden Sie selbst in die strategische und operative Führung einbezogen. Vielleicht stellen Sie in Zukunft professionelle Manager ein. In diesem Fall lesen Sie keine schrittweisen Anweisungen, sondern schreiben selbst ein Buch.
  • Buchhaltung Sie führen zunächst selbst Quartalsberichte zur Steuer. Dann laden Sie einen Teilzeit-Buchhalter ein oder geben dem Outsourcing Buchhaltung. Am Ende werden Sie zu einem Vollzeit-Buchhalter. Und dann wird in Ihrem Geschäft Buchhaltung und Finanz- und Wirtschaftsabteilung arbeiten.
  • Marketing Zu Beginn des Geschäftswegs übernehmen Sie diesen Bereich ganz oder teilweise. In Zukunft werden Sie eine Marketingabteilung einrichten, die die folgenden Aufgaben löst:
    • Marktanalyse, Nachfrageprognose.
    • Bildung des Warensortiments.
    • Förderung des Projekts im Internet. Hier geht es um integriertes Internet-Marketing. Gegebenenfalls sollten Marketingspezialisten offline arbeiten.
    • Technische Support-Site. Höchstwahrscheinlich werden Sie in den frühen Phasen Ihres Marketings mit den Entwicklern, SEOs und Hosting-Anbietern interagieren.
  • Kundenservice und Vertrieb. Die für diesen Bereich zuständigen Spezialisten werden Leads verarbeiten, Kunden bei der Erstellung von Transaktionen unterstützen, Fragen von potenziellen Käufern beantworten und Cross-Selling-Transaktionen durchführen.
  • Beschaffung Träume nicht einmal von einem angestellten Spezialisten. Zu Beginn der Arbeit müssen Sie selbstständig mit Lieferanten kommunizieren.
  • Lagerverwaltung. Sie werden lachen, aber in den ersten Monaten müssen Sie ins Lager gehen und die Waren selbst verpacken. Um den Vermarkter und den Vertriebsleiter nicht abzulenken, suchen sie nur nach neuen Kunden für Sie. Übrigens, bis Ihr Geschäft einen eigenen Kurierdienst erworben hat, müssen Sie sich um das Versenden von Paketen an die Kunden kümmern.

Zu Beginn der Arbeit müssen Sie zwei Extreme vermeiden. Sie gehen pleite, wenn Sie zu viele Spezialisten einstellen, wenn Sie keinen Umsatz haben. Sie werden kein großes Projekt erstellen, wenn Sie dem radikalen Bootstrapping folgen: Sie werden alles selbst tun, bevor Sie die Verkaufsmengen von Ozone oder Svyaznoy erreichen.

Schritt 22: Vereinbaren Sie Liefer- und Versandkosten

Bieten Sie den Kunden zu Beginn des Projekts eine von drei Möglichkeiten, Waren zu liefern:

  • Kurierzustellung. Diese Methode bietet eine hohe Ausführungsgeschwindigkeit für Anträge und löst auch das Problem der Wareneingangskontrolle. Wie oben erwähnt, kann der Kurierdienst das Problem des Cash-Service-Onlineshops lösen.
  • Lieferung per Post. Dies ist eine kostengünstige und recht schnelle Versandmethode. Ihre Filialprofis müssen die Pakete zusammenstellen und zum Versand an die Post liefern.
  • Wareneingang im Büro eines Online-Shops. Diese Methode ist gefragt, wenn Sie in einer Großstadt arbeiten. In Zukunft können Sie Lagerbüros in verschiedenen Städten eröffnen.
  • Eigene Kurierzustellung. Sie müssen an den Erfolg glauben, planen Sie also die sofortige Auslieferung durch Drohnen wie Amazon.

Der Käufer ist berechtigt, die Ware innerhalb einer Woche nach Erhalt an Sie zurückzusenden. Einige Kunden werden dies nutzen. Ihr Ruf ist teuer, treffen Sie also launische Kunden und handeln Sie gemäß den gesetzlichen Bestimmungen: Akzeptieren Sie die Waren und geben Sie dem Verbraucher Geld zurück. Übrigens müssen Sie nicht für die Rücksendung des Produkts bezahlen.

Anstelle von Schritt 23: Starten Sie bereits

Verwenden Sie die vorgeschlagenen 22 Schritte als groben Plan. In der Praxis müssen Sie sich gleichzeitig um die Registrierung von IP oder LLC und die Vermietung eines Lagers kümmern. Und Sie werden die Website im Allgemeinen während des gesamten Lebens eines Online-Shops entwickeln.

Bitte beachten Sie, dass der Erfolg des Unternehmens zu Beginn in hohem Maße von der Nische abhängt, die erfolgreich oder schlecht ausgewählt wurde, von der Stärke des Wettbewerbs auf dem Markt und von Ihrer Fähigkeit, Dumping zu widerstehen. Wenden Sie nicht zu viel Zeit und Energie für kleinere Themen auf: die Wahl des "Motors", das Logo-Design und andere Details. Wenn sich das geplante Geschäftsmodell als effektiv herausstellt, organisieren Sie die Arbeit des Onlineshops, auch wenn Sie kein unterschiedliches CMS verstehen und Kontextwerbung nicht von Bannerwerbung unterscheiden. Mit Hilfe dieses Handbuchs werden Sie die ersten Schritte auf diesem Weg unternehmen.

Unten können Sie Kommentare und Kommentare hinterlassen sowie Fragen stellen. Wenn Sie Erfahrung mit der Einführung von Online-Shops haben, teilen Sie Ihre Meinung mit: Was sollte anfangs als neuer Online-Händler angesehen werden?

Und noch etwas: Wenn Sie einen Online-Shop eröffnen möchten, können Sie eine Anfrage bei uns hinterlassen. Wir erstellen seit vielen Jahren Websites und wissen wirklich, wie Sie Ihre Ressource bei Nutzern und Suchmaschinen beliebt machen.

Loading...

Lassen Sie Ihren Kommentar